Corona Info | Kirchengemeinde - Gottesdienste

Liebe Gemeindeglieder,

um unserer Verantwortung nachzukommen und eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, sagen wir alle Gottesdienste und Veranstaltungen bis auf Trauerfeiern ab.

Das gilt jetzt doch schon ab 15. März.

Damit folgen wir der Empfehlung und Bitte  der Landeskirche.

Bis auf weiteres sind alle Gottesdienste und  Veranstaltungen unserer Gemeinde ausgesetzt. Dies soll dazu dienen, die Zahl der Corona-Fälle möglichst gering zu halten und unser Gesundheitswesen nicht zu überlasten.

Gefährdete Personen sollen möglichst geschützt werden.

Bitte teilen Sie diese Information möglichst schnell all denjenigen unter unseren Gemeindegliedern mit, die keinen Internetanschluss besitzen!

Natürlich sind wir in Notsituationen weiterhin über die Pfarrämter und das Gemeindebüro sowie die Kirchenpflege erreichbar.

In der Krise wollen wir als Gemeinde im Vertrauen auf Gott Ruhe bewahren und den entstehenden Nöten begegnen. Wir stimmen bewusst nicht in eine Panik mit ein, sondern möchten die Liebe Gottes leben und weitergeben. Im Gebet stehen wir für alle Kräfte des öffentlichen und kirchlichen Lebens ein, besonders im Gesundheitswesen. Wir beten für alle Kranken und um ein baldiges Ende der Krise.


Hier ein Vorschlag fürs Gebet:

Gott, du sagst uns durch dein Wort, dass Du Gedanken des Friedens und nicht des Leides über uns hast und dass du Zukunft und Hoffnung für uns willst.

Wir legen dir alle Erkrankten auf dein Herz und bitten dich für sei um Trost und menschliche Nähe und Heilung.

Und wenn keine Heilung möglich ist, dann sei den Sterbenden nah. Nimm sie in deine sichere Hand und schenke ihnen die Hoffnung des ewigen Lebens durch unseren Herrn Jesus Christus.

Sei mit deinem Trost und deiner Kraft  bei denen, die jetzt trauern.

Schenke den Forschern, Ärzten und Pflegenden, die jetzt bis an die Grenzen der Erschöpfung arbeiten, Energie, Klugheit und Gesundheit.

Wir bitten dich für die Entscheidungsträger in Politik, Verwaltung, Ämtern und Betrieben um gute Gedanken und ein Handeln, das Besonnenheit fördert. Wehre aller Panik.

Wir beten für alle, die sich von Angst gelähmt fühlen. Gib die Erfahrung von Frieden inmitten des Sturms. Schenke klare Sicht.

Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten müssen. Hilf ihnen durch.

Sei denjenigen nahe, die in Quarantäne sein müssen, und lass sie deine wärmende Gegenwart spüren.

Wecke in allen Gesunden die Dankbarkeit dafür.

Lass uns in diesen Wochen, in denen wir auch die Passion unseres Herrn Jesus bedenken, wieder neu entdecken, dass unser Leben ein unverfügbares Geschenk ist. Und dass wir vor allem die Erlösung brauchen, die unser Herr durch sein Leiden und Sterben für uns erworben hat.

Er ist der Ewige. Ihm befehlen wir alles in seine gute Hand.

Amen.

Liebe Grüße

Pfarrer Philippus Maier

CVJM Vorstand |    14.03.2020 - 19:08 Uhr | Kategorie: Sonstiges